+49 211 330699
Takelgarn

PODEWITZ | Das Verrückteste aus 25 Jahren | Außergewöhnliches Jubiläumsprogramm

Podewitz ist ein Knüller, ein Hammer, ein Abräumer, ein unglaubliches Bühnenereignis; quasi „Die drei Tenöre“, nur eben zu zweit und ohne Gesang.
Der deutsche Meister im Drumrumreden und sein unmusikalischer Bruder feiern eine textlastige Quassel-Orgie.

Technisch innovativ ist vor allem ihr visionäres Showkonzept:
die Autoritäre Unterhaltung, mit Zwangsmaßnahmen und Strafgedichten, die das Publikum gefügig machen;
Kurz:
Ein Podewitz-Programm schaut man sich nicht an, es stößt einem zu !

Im Grenzbereich zwischen Kabarett und Comedy sind Willi und Peter Podewitz eine wohltuende Ausnahmeerscheinung. Mit ihrer ansteckenden Spielfreude und einer unbändigen Lust an Sprachspielereien schaffen sie mühelos den hintersinnigen Spagat zwischen frecher Comedy und politisch unkorrektem Kabarett.

Als schauspielerisch gleichwertige Bühnenpartner experimentieren sie mit der Sprache wie mit einem Chemiebaukasten und lösen explosive Heiterkeitsausbrüche beim Publikum aus.

Und jetzt mal Hand aufs Hirn: was wissen Sie über den feinen Unterschied zwischen wirklichen Gefühlen und gefühlter Wirklichkeit? Na? Eben.

„Schnelle Szenenwechsel, absurde Wortspielereien, intelligenter Blödsinn, gepflegter britischer Anarcho – Humor, virtuoses Sprachgefühl …sie sind die Monty Pythons der Gegenwart“ – so charakterisiert die Presse die Brüder Podewitz.

9,99

258_000

Die Ultimative Ossi-Lesung | DÜSSELDORF-PREMIERE |

Vorwärts immer, Rückwärts nimmer – Die ultimative Ossilesung

Die Literatur-Aktivisten Dominik Bartels, André Bohnwagner und Jörg Schwedler lesen satirische Geschichten über das Leben im ehemaligen Arbeiter- und Bauernstaat. Mit einer gehörigen Portion Selbstironie verwandeln sie dabei jeden Veranstaltungsort in den VEB Literaturbetrieb, das Kombinat für Wortkunst oder in die LPG Satire.

Sie alle kommen aus dem Osten. Und da sich die drei letzten Datschabewohner aus der Diaspora zwischen Prora und Karl-Marx-Stadt im Westen wiedertrafen, haben sie sogleich an der volkseigenen Universalwerkbank ein literarisches Programm zusammengeschraubt, das unterhaltsamer nicht sein könnte.

Was die drei erfahrenen Lesebühnenautoren präsentieren, ist jedoch keine Ostalgie-Show, sondern mehr einen augenzwinkernden Rückblick auf die Kindheit als Pionier, das Älterwerden im wilden Westen und die Absurditäten im Alltag zwischen Plattenbau und Pioniernachmittagen. Dazu wird stilecht Pfeff serviert und über die DDR philosophiert.

Nach erfolgreichen Lesungen in Hamburg, Helmstedt, Lüneburg, Hannover & auf Usedom nutzt “Vorwärts immer, rückwärts nimmer! – Die Ultimative Ossi-Lesung” nun weiterhin die Reisefreiheit.

Diese Lesung ist Volkseigentum! Vielleicht bald in deiner Stadt?

André Bohnwagner hat es schon vor dem Mauerfall in den Westen geschafft. In seinen Texten verwebt er jedoch gerne Hinweise auf die Zeit davor und die Anpassungsschwierigkeiten nach der Wende. Oder, wie er es formuliert: Man bekommt zwar den Menschen aus dem Osten, aber eben nicht den Osten aus dem Menschen. Seit 2009 ist er auf Poetry Slams und als Gastautor bei Lesebühnen aktiv, wo er klassisches Storytelling mit trockenen Punchlines kombiniert.

In den Jahren 2011, 2012 und 2013 war er Teilnehmer der Deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam.

Dominik Bartels wurde im Dezember 1973 in den real existierenden Sozialismus hineingeboren. Da er im Osten Mecklenburgs aufwuchs, glaubte er über Jahre hinweg, dass die von der Staatsführung der DDR verteufelten kapitalistischen Erzfeinde die Polen seien. Bereits im Alter von 17 Jahren verließ er das elterliche Haus. Es folgte eine einjährige Odyssee mit allerlei Jobs und verschiedenen Aufenthaltsorten. In dieser Zeit lebte er auch für einige Monate im nordirischen Derry. Mit über 1.000 Auftritten auf Lesebühnen, bei Poetry Slams und Einzellesungen gehört er zu den Schwergewichten der Live-Literatur. Im Jahre 2011 gewann er den Web-Slam des Kultursenders ARTE.

Jörg Schwedler wurde 1977 in der Altmark geboren, verbrachte seine Kindheit im Ostblock und schreibt trotzdem seit der
Jahrtausendwende Kurzgeschichten, Satire und wenn es ganz schlimm kommt auch Lyrik. Ob politische Satire, absurde Prosa oder
Standup Comedy: Schwedler ist Storyteller. Er berichtet über alltägliche Situationen, Missgeschicke und Peinlichkeiten – mal laut,
mal leise aber immer brüllend komisch. Auftritte gab es unter anderem hier: Thalia-Theater, Ohnsorg-Theater, Ernst-Deutsch-
Theater, Alma Hoppe Lustspielhaus, PolittBüro, Kammerspiele, Volksbühne Berlin, Dockville Festival, Lunatic Festival, Wutzrock
Festival und Wack.

0,00

222_000

Sabine Wiegand | DAT ROSI IM WUNDERLAND | Kabarett. Musik. Klamauk.

Jetzt wird es balla balla!
Eigentlich wollte die sympathische Ruhrpottproletin DAT ROSI nur ein wohlverdientes Nickerchen machen. Doch dann erwacht sie in einer bizarren Welt voller irrsiniger Wunder und wunderbarem Irrsinn.

In 90 frappierenden Minuten singt und steppt sich DAT ROSI durch ihren ganz persönlichen Fragenkatalog. Wieso tanzt Tochter Taxi-Maria Hip Hop mit einem Flamingo und was hat ihr Herzbube Mamfred mit dem Kühlschrank gemacht?
Warum sieht Angela Merkel aus wie eine auf den Kopf gestellte Grinsekatze und weshalb hat der Präsident von Amerika ein gelbes Kaninchen auf dem Kopf?
Wer um Himmels Willen hat Kakao in den Lumumba getan?
Und ist der Hauptstadtflughafen eigentlich schon eröffnet?

DAT ROSI kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus und am Ende zu der verblüffenden Erkenntnis: Wenn der Flamingo tot ist, tanzt der Kakadu!
In ihrem vierten Soloprogramm hat DAT ROSI mal wieder die Haare schön und die Schnauze voll. Oder umgekehrt?
Eines ist jedenfalls sicher: Nur staunen, nicht anfassen!

0,00

268_000

Martin Fromme | Besser Arm ab als arm dran!!! | SPAßTI-COMEDY

Martin Fromme ist Deutschlands einziger asymmetrischer Komiker.
Der Mann mit dem „appen“ Arm inkludiert in seinem ersten und brandneuen Solo-Programm „Besser Arm ab als arm dran!!!“ wie bekloppt. Das letzte Tabu wird gebrochen. Nicht-Behinderte werden auf die vorhandenen Arme genommen, Behinderte aber auch. Ein Blick auf Anomalitäten aller Couleur, die man so noch nie gesehen hat…auch für Blinde.
Es werden Fragen gestellt und nicht beantwortet.
Gibt es Ermäßigung für Stotterer bei der Sex-Hotline?
Muß ein Behinderter ein Gutmensch sein?
Stimmt das Sprichwort „Lügen haben kurze Beine“ beim Blade Gunner Oscar Pistorius?
Kann eine Prostituierte im Rollstuhl eine Wanderhure sein?
Kann Martin Fromme beten? Und wenn ja, sind das lange oder kurze Gebete?
Der Abend wird toll. Denn keine Randgruppe wird ausgelassen: Zeugen Jehovas, Nudisten, Frauen, Hundebesitzer, Lokaljournalisten, Vorwerk-Vertreter und anonyme Frühstücker.
Zwischendurch wird immer wieder während der Show Geld gespendet, für einen guten Zweck, für den Komiker, weil es ja so schade ist. Deswegen wird der Abend toll, weil Martin Fromme nach der Vorstellung mit einem Batzen Geld nach Hause gehen kann, mit dem er Hilfsmittel für sich kaufen kann…linke Unterarme mit Swarowski-Steinchen etc.
Der Mann, der seit 1986 die Bühnen Deutschlands für sich entdeckt hat, der regelmäßig beim MDR die TV-Sendung „Selbstbestimmt!“ moderiert und unter anderem bei der famosen Fernsehunterhaltung „Stromberg“ als Gernot Graf mitmachte, hat Anfang des Jahres das Buch „Besser Arm ab als arm dran“ geschrieben, ein Umgangsratgeber, für den ihm die Teerung und Federung garantiert gewesen wäre, hätte er nicht selbst eine Körperbehinderung. Mit seinem politisch unkorrekten Bühnenprogramm macht Fromme, der mitunter behauptet, dass ihm sein Arm von strengen katholischen Nonnen wegen Linksschreibens abgehackt wurde, selbstverständlich Station an den schönsten barrierefreien Orten Deutschlands. Es gibt Gestanduptes, Gesungenes, Gelesenes, Improvisation, szenische Comedy, Multimedia und Inklusion für alle. Kommet zuhauf!!!
Laßt uns miteinander übereinander lachen!!!

9,99

228_000

Kai Kramosta | „Normal müsste es halten!“

„Normal müsste dat halten – Eifel, Handwerker, Baustellen“
Wenn Jesus Christus Handwerker war, was hat er dem lieben Gott für die Anfahrt zum Himmel berechnet?
Wären Adam und Eva Eifelaner gewesen, hätten sie anstatt dem Apfel die Schlange gefressen?
Bedeutet schlüsselfertiges Bauen in der Eifel, dass man bei der Schlüsselübergabe vollkommen fertig ist?
Handeln Dorfhandwerker oft im Eifler des Gefechts?

Der XXL-Satiriker Kai Kramosta kann dies beantworten – schlau am Bau.

Das Nachwuchsschwergewicht der Comedyszene und der beliebte Showlustige (Fernsehauftritte u.a. bei WDR & ARD, Radiocomedy u.a. bei
SWR3) betrat im Jahre 2010 die Kabarettbühnen mit seinem ersten Soloprogramm „Runde Sache“. Zeit, dass sich nun was dreht – und
zwar um seine Heimat: Die Eifel. Und wie es sich für einen Pfundskerl gehört: Mit kurvigem Figurenkabarett. „Normal müsste dat
halten – Eifel, Handwerker, Baustellen. Mit seinem neuen Programm übertrifft Kai Kramosta sich selbst.

9,99

281_000

Olaf Bossi | Harmoniesüchtig | Gesellschaftskabarett

Eigentlich ist Olaf Bossi direkt aus der Mitte der Gesellschaft; Mittelschicht, mittelalt, mittelguter Ehemann und Familienvater. Also im Prinzip ganz normal. Aber genau damit fühlt er sich immer häufiger alleine. Die Gesellschaft scheint vom goldenen Mittelweg abgekommen zu sein… Die Extreme haben das Wort. Im Netz regiert der Hass, auf den Straßen die Angst und im eigenen Zuhause das Chaos. Und das macht ihn langsam auch wütend. In einer Zeit, wo neue Mauern und gesellschaftliche Spaltung drohen, sehnt er sich nach Ruhe, Frieden und Harmonie – wenn es sein muss um jeden Preis!

In seinem neuen Programm „Harmoniesüchtig“ nimmt er sein Publikum mit auf eine Achterbahn der Gefühle. Er redet, singt und sucht nach „Wahrheit und Harmonie“. Dabei ist er saukomisch, bitterernst und vor allem sehr ehrlich.
Irgendwo zwischen Pop und Satire, zwischen Kabarett und Comedy ist sein künstlerisches Zuhause – und zum Ausgleich schreibt er manchmal Schlager – für die Harmonie.
Olaf Bossi wurde für sein erstes Programm „Glücklich wie ein Klaus“ mit mehreren Kleinkunstpreisen ausgezeichnet. Außerdem ist er seit vielen Jahren einer der erfolgreichsten Komponisten und Texter in Deutschland. Er arbeitet für zahlreiche namhafte Künstler und erhielt dafür mehrere goldenen Schallplatten und einen Echo-Award.

9,99

220_000

Nora Boeckler | Spass ist mir Ernst | Comedy

Nora Bökler
„Spass ist mir Ernst“
?
In ihrem ersten Soloprogramm besticht die Schauspielerin und Kabarettistin Nora Boeckler mit ihrer einnehmenden Bühnenpräsenz und intelligentem Humor.
?
Neben den uns allen bekannten, alltäglichen Absurditäten führt sie uns in rasantem Tempo durch die verschiedensten Stationen ihres mal chaotischen, mal bodenständig-schwäbischen Lebens.
?
Mit ihrem unnachahmlichem Verwandlungstalent und einer gesunden Prise Selbstironie stellt Nora uns auf kurzweilige Weise einzigartige Charaktere vor: Von Ihrer schwäbischen Mutter, deren Ziel es ist, sie endlich an den Mann zu bringen, über die Vollblutesotherikerin Wiebke Wagner bis hin zu Jaqueline alias Chucky, den nächsten Stern am Castingshow-Himmel und noch vielen mehr.
?
Dabei gibt Nora zu Allem auf eine herrlich erheiternde Art ihren Senf dazu und bohrt ihre spitze Zunge hinein in die Wunden menschlicher Beziehungskrisen.

9,99

C.Heiland | Der Heiland ist gekommen! | Weihnachtsprogramm

C.Heiland | Der Heiland ist gekommen! | Weihnachtsprogramm Die Show dauert ca. 90 Minuten Wann? Donnerstag, 14.12.2017 um 20:00 Uhr Dauer: ca. 90 Minuten Wo? Takelgarn Theater … großer Saal! Philipp-Reis-Straße 10 40215 Düsseldorf

0,00

166_000

Senay Duzcu | „Ich bleib dann mal hier“ | Erste weibliche türkische Stand-up-Comedian

Senay Duzcu ist die erste weibliche türkische Stand-up-Comedian in Deutschland.

Für sie ist es wichtig, die Kulturunterschiede aus Sicht einer türkischen Frau zu zeigen und deren Zweideutigkeit auf witzige Art und Weise zu präsentieren. Senay improvisiert sehr oft ihre Auftritte und macht so jeden Besuch zu einem einmaligen Erlebnis.
Es gelingt ihr, mit Humor vor dem Hintergrund der gelebten Realität der Interkulturalität die politische Auseinandersetzung zu diesem Thema aufzulockern, ohne deren Bedeutung abzuwerten.
Vielmehr eröffnet ihre herzerfrischende Ironie so manche neue, ungewohnte Sichtweise und bringt Bewegung in scheinbar eingefahrene und unverrückbare Positionen in dieser Auseinandersetzung.

9,99

78_000

Pierro Masztalerz | CARTOON-COMEDY | stand-up

Piero Masztalerz ist ein vielfach prämierter Cartoonist und veröffentlicht regelmäßig in Spiegel Online, Titanic und Eulenspiegel und ist besonders in Norddeutschland bekannt für seine Figuren von „Frühstück bei Stefanie“. 2011 belegte er den ersten Platz beim Deutschen Cartoon Preis.

2012 und 2014 gewann er den Hauptpreis beim Deutschen Preis für die politische Karikatur. Seit zwei Jahren tourt er mit seiner Cartoon-Comedy durch Deutschland und Österreich. Wer bei Cartoons und Comics allerdings an niedliche Walt Disney-Figuren denkt, liegt bei Masztalerz völlig daneben. Sein tiefschwarzer, trockener Humor bohrt mit dem Finger immer zielsicher und pointiert in den vielfältigen Themen herum. Egal ob es um Homöopathen, Religiöse oder Beamte geht, jeder bekommt sein Fett weg. Aber Masztalerz liest nicht nur einfach seine Cartoons und Comics live vor, er spricht mit seinen animierten Figuren oder lässt sich von ihnen anpöbeln und singt sich durch bekannte Lieder, die Sie danach in einem völlig neuen Licht sehen werden.

„Piero Masztalerz Cartoons sind so verdammt lustig, dass man sich seinen komplizierten Namen merken muss: Piero!”
Martin Sonneborn

9,99