+49 211 330699

Das Lachen der Ohnmächtigen – Kabarett nach Versmaß von und mit Michael Feindler

19,50

Artikelnummer: 59 Kategorie: Schlüsselwort:

 Das Lachen der Ohnmächtigen

Michael Feindler
„Das Lachen der Ohnmächtigen“
Kabarett nach Versmaß
Das Kabarett ist endlich auf der Höhe der Zeit angekommen: Es kann uns nicht mehr darum gehen, die herrschenden Verhältnisse anzuprangern oder gar eine Revolution anzetteln zu wollen! Wer anderes behauptet, ist naiv oder Gewerkschaftsmitglied. Denn im Zeitalter der Alternativlosigkeit verläuft jeder Lebensweg in den Grenzen einer Einbahnstraße. Und auf dieser Straße gilt das Recht des Schnelleren. Dort entscheidet sich schon früh, wer den Bürgersteig ungestraft als Überholspur nutzen darf, wer Schlaglöcher stopft und wer als Unterschichtenäquivalent in der Gosse verrottet.

Michael Feindler macht in seinem Bühnenprogramm deutlich: Jetzt geht es um das nackte Überleben. Kritik an den Verhältnissen zahlt sich nicht aus, eine Nahrungsmittelspekulation hingegen schon. Verdaulicher wird diese Feststellung durch eine feine lyrische Note und zarte musikalische Töne.

„Einer, der frischen Wind in die Szene bringt und sie irgendwann ordentlich aufmischen könnte. Er haut dem Publikum seinen melodiösen Wortschwall in klassischen Versmaßen in rasanter Geschwindigkeit um die Ohren. Man musste höllisch aufpassen, um dem folgen zu können.“
(Süddeutsche Zeitung, November 2013)

„Ein unerhörter Abend, der noch lange im Gedächtnis bleiben wird.“
(Memminger Zeitung, Oktober 2013)

„Neue Formen fürs Kabarett sind vor allem für Michael Feindler Programm. Zur Gitarre singt er von der Generation 1989, in Schillers Versen von der Glocke macht er sich seinen Reim auf die Gesetzgebung der Politik. Feindler geht mit Jugend, Poesie und Schärfe wohltuend erfrischend neue Wege.“
(Der Westen, Mai 2012)

“Seine Gedichte atmen den bissigen Spott eines Erich Kästner und die sanfte Beobachtung der kleinen Dinge eines Eugen Roth. Sie münden oft in eine unerwartete Pointe und sind von dialektischem Feinschliff. ”
(Münchner Merkur, November 2011)

Die Show dauert ca. 0 Minuten

Wann?

Sonntag, 29.01.2017 um 19:00 Uhr
Dauer: ca. 0 Minuten

Wo?

Takelgarn Theater … großer Saal!
Philipp-Reis-Straße 10
40215 Düsseldorf