Show

46 „VERFÜHRT, VERLIEBT, VER... mit Mayo Velvo

Mayo Velvo | VERFÜHRT, VERLIEBT, VER… | Ein musikalischer Abend mit Mayo Velvo

Mit seinem neuen Programm „VERFÜHRT, VERLIEBT, VER… “ zeigt Mayo Velvo, dass vor allem die musikalische Verführung vielseitig, berührend und schillernd klingen kann.
In einer Auswahl mit Liedern, Chansons und Couplets spiegeln sich diejenigen, die sich nicht nur auf die Kunst der gesanglichen Verführung verstehen:

Lebe-Männer und Frauen – auch jene der käuflichen Liebe, die sich dennoch niemals wirklich kaufen lassen.

Auch wenn so mancher Verlockung oft ein eher monochromes Erwachen folgt, verschafft Mayo Velvo dem Publikum mit seinen Interpretationen sowohl einen poetisch-melancholischen Blick durch die Jalousien der verwirrten Gefühle, aber auch durchaus handfeste und verführerische Lebensweisheiten.

Ob humorvoll, nachdenklich oder schräg, Mayo Velvo und sein Pianist Thomas Möller haben wie immer ihr, zum ersten Mal durchweg deutschsprachiges, Repertoire mit eigenen Songs oder von André Heller, Richard Schönherz, Theo Mackeben, Erich Kästner, Georg Kreisler (u.a.) charmant im Griff.

Charlie+Martin+1

Charlie Martin | It´s Showtime | Zaubertainment

It´s Showtime
Die zaubertainment -Show mit Zauberer Charlie Martin
Selbstironisch und voller Sprachwitz lässt Zauberkünstler Charlie Martin die Grenze zwischen Bühne und Gästen verschwimmen und macht als genialer Pfiffikus sein Publikum zum Hauptdarsteller.
Verblüffende Zauberei auf höchstem Niveau.
Ob Roncalli’s Apollo Varieté Düsseldorf, Witzigmann und Roncalli Bajazzo in München, Frankfurt und Köln, Friedrichsbau Varieté Stuttgart oder Circus meets Classic – Charlie Martin zaubert seit 18 Jahren für Roncalli und ist international gefragt: Er gewann diverse Auszeichnungen, darunter den Publikumspreis im Schmidttheater Hamburg.
Er bedient jedes Klischee der Zauberei – nur um charmant damit zu brechen. Seine Zauberkunst verblüfft mit Tricks auf höchstem Niveau – und ist dabei so interaktiv und urkomisch, dass Sie sich vor Lachen biegen werden!
it`s Showtime.

Eurovision_Bühne

Mayo Velvo | VELVO sings Eurovision | Ein amüsantes Einstimmen zum alljährlichen Eurovision Song Contest

Velvo Sings Eurovision
Wo Puppen aus Wachs an Seilen hängen, ein Satellit mit viel Ding-A-Dong über Waterloo schwebt, wo Lieder Brücken sind und Euphorische Tänze auch Ein bisschen Frieden bedeuten, da beginnt Mayo Velvos musikalischer Streifzug durch beinah 60 Jahre Eurovisions-Geschichte.
Mit Thomas Möller am Klavier, reduziert das eingespielte Team so manchen Eurovisions-Pomp auf‘s Wesentliche: Drama, Kitsch und Melodie.
Freuen Sie sich auf einen polyglotten Liederabend mit bekannten Siegertiteln, beinah vergessenen Verlierern und so manchem Eurovisons-Klassiker – liebevoll arrangiert, kommentiert und mit eventuellen Überraschungsgästen garniert.
Ein amüsantes Einstimmen zum alljährlichen Eurovision Song Contest, bevor es wieder heißt… „12 points go to…“!

Nito torres Gold

Nito Torres | GOLD- EIN TRIBUT AN ABBA | Musikshow

Zwei Stimmen, eine Gitarre und das Album, das jeder im Schrank stehen hat: ABBA Gold.
Seit frühester Kindheit reißt Constanze Jung auf den Bühnen dieser Republik mit ihrer Stimme
alle von den Sitzen. Der Badenerin aus Überzeugung sind dabei stilistisch keine Grenzen gesetzt –
Jazz, Rock oder Soul werden ebenso zum Hörgenuss wie die köstlichen Klangbonbons der schwedischen
Pop-Götter.
Nito Torres, Schauspieler, Musiker und Kabarettist ist seit nunmehr zehn Jahren nicht mehr aus dem Ensemble des Theaters Ebertbad Oberhausen wegzudenken. Darüber hinaus tourt der Tausendsassa und Vater von vier Töchtern mit diversen Soloprogrammen und Seitenprojekten durch ganz Deutschland.

388_Mayo_Velvo_LA_CHANSONNETTE_02

Mayo Velvo | LA CHANSONNETTE

Mayo Velvo | LA CHANSONNETTE Ganz im Zeichen der Tricolore, zwischen Tour-De-France-Start und Düsseldorfs Frankreichfest, präsentiert MAYO VELVO (mit seinemPianisten, THOMAS MÖLLER) am 6. Juli 2017 (20h) im Düsseldorfer Theater Takelgarn sein französisches Chansonprogramm „LaChansonnette“. “La Chansonnette“? Nein, nein, hier geht es nicht um eine mondäne Dame mit Federboa am Dékolleté und “La vie en […]