Archiv

Archiv

298_Matthias_Reuter_GLHWEIN_SPEZIAL_02

Matthias Reuter | GLÜHWEIN-SPEZIAL | Weihnachtsprogramm mit Matthias Reuter

Wenn ihr mich schmückt, schmück ich zurück…

Ein Weihnachtsprogramm

Matthias Reuter weiß: Gedanken verstecken sich in Getränken. Meistens in alkoholischen Getränken. Ganz unten in der Flasche. Dann
muss sich der Mensch an die Gedanken herantrinken. In der Adventszeit verstecken sich die Gedanken im Glühwein. Da haben sie es
gut, denn da kriegen sie vom Weihnachtsmarkt nichts mit. Matthias Reuter holt sie aus der Flasche und bringt den Rum ins Theater.
So gibt es ein Spezialprogramm zur Adventszeit, das man auch mit roter Nase genießen kann. Erst wird die Grundversorgung mit
Weihnachtslyrik sichergestellt und dann geht es ans Eingemachte: flamencotanzende Weihnachtsmänner, nörgelnde Ruprechte, Märchen
mit und ohne Schnee(wittchen), dekorative Kabarettchansons mit Klavier und Gitarre und ein Gastgeber, der sich mehr bewegt als der
Baum. Wer in diesem Jahr noch kein Weihnachtskabarettprogramm geguckt hat: dieses ist mit depressiven Marzipankartoffeln. Und ein
Glühwein ist frei Haus… Matthias Reuter stammt aus, wohnt und bleibt im Ruhrgebiet in Oberhausen. Studiert hat er auch:
Germanistik mit Magisterabschluss,also Kleinkunst-Fachabitur. Seit 2010 kann er davon leben. Sagt sein Vermieter. Bis 2070 mus er
davon leben. Sagt sein Rentenbescheid.

———————————————————————————————————————————–

Der Name ist Programm!

Für alle Gäste an diesem Abend gibt es ein Glas Glühwein, mit oder ohne Alkohol!

———————————————————————————————————————————–

Volker Diefes - Ein Bauch..._Bühne

Volker Diefes | Ein Bauch ist auch schon mal ein Ansatz! | Kabarett gegen den Abnehmwahn und Diätenerhöhung

„Ein Bauch ist schon mal ein Ansatz!“ – Kabarett gegen Abnehmwahn und Diätenerhöhung!
In seinem neuen OneManShowKabarett bewegt sich Diefes genau an der Grenze zum Mainstream und schlägt ihn mit seinen eigenen Waffen.
Er ist niemals zynisch, sondern immer charmant. Sein Weg sind nicht die Trampelfade des politischen Kabaretts und nicht der
schnelle Lacher der Comedy, sondern der Spiegel einer unpolitischen Generation die einfach nicht erwachsen werden will! Und wieder
setzt Diefes auf seine eigenen Songs mit Ohrwurmcharakter, die er gemeinsam mit seinem Musik-Produzenten Michel C. Kent im Studio
aufgenommen hat.

Foto: ©Philip Lethen

Plakatfoto Chlorreiche Tage

Bademeister Schaluppke | „10 Jahre unterm Zehner“ von und mit Robbi Pawlik | Kabarett

„10 Jahre unterm Zehner“ von und mit Bademeister Schaluppke
Gewinner des „Stuttgarter Besen (Publikumspreis) 2015“ Bademeister Schaluppke

Nun ist es bereits eine Dekade her, dass Bademeister Rudi Schaluppke sein Bühnendebut gab!
In den 10 Jahren ist Schaluppke zu einer festen Größe in der deutschen Kleinkunstszene geworden und hat sich mit bissigen Erzählungen vom Arbeitsalltag in einer Kölner Badeanstalt bundesweit eine große Fangemeinde erspielt.
Schaluppke steht als Sozialarbeiter am Beckenrand der Gesellschaft! Der Mann hat nicht nur etwas zu sagen, er hat in seinem Jubiläumsprogramm auch sonst viel zu bieten: verbale Arschbomben, groovige Songs und eine Bewegungskomik, die ihresgleichen sucht! Ein waschechter Entertainer, der zum 10-jährigen Bühnenjubiläum ein Programm präsentiert, bei dem kein Auge trocken bleibt: Erleben Sie – neben Schaluppke-Klassikern unterm Acapulco-Tower – neue Geschichten von einem Arbeitsplatz, an dem sich große und kleine Kulturen treffen.
Der zweite Teil des – ständig aktualisierten – Programms steht dann unter dem Motto: „Poolparty“! Da ist wasserfeste Kleidung gefragt, wenn es heißt: „Sportsfreunde, geht Duschen!“

Der „Comedian mit mimischer Begabung und Rythmusgefühl“ (WDR) enterte in den letzten Jahren auch erfolgreich diverse Fernsehsender („Quatsch Variety Show“/Pro7, „NDR Talkshow“, 5 x (!) bei Jürgen Becker in „Baustelle Deutschland“/WDR)!
Im März 2015 gewann Schaluppke beim Kabarett-Wettbewerb „Stuttgarter Besen“ den Publikumspreis!

Wer sich von Robbi Pawlik den Chlorgeruch des Kombibads Köln-Zollstock um die Nase wehen liess, für den waren im
Nürnberger Burgtheater Entspannung und Glücksmomente gewiss. Der rappende, rockende, synchronschwimmende Bademeister schont weder
sich noch die Zuschauer, die er so gut im Griff hat wie die Pubertiere im Bad… La-Ola-Wellen schwappen durchs Burgtheater“. (Die
Abendzeitung Nürnberg)

189_Osan_Yaran_OSTMANE_01

Osan Yaran | OSTMANE – Türkischer Ossi Osttürke | Stand-up

Osan Yaran ist ein waschechter Berliner mit türkischen Wurzeln.Aufgewachsen und sozialisiert in einem Problembezirk der Hauptstadt,war Osans Leben zuweilen anstrengend und aufregend zugleich.
Im Clash der Kulturen groß zu werden, erweitert zwar die eigene Perspektive, wirft aber auch Fragen auf: Wer oder was bin ich? Wo gehöre ich hin? Welcher Teil meines Herzens schlägt lauter? Spreewaldgurke oder Baklava? Bin ich ein „voll korrekter Deutscher“ oder doch lieber ein „Shisha Migrant“?
Wer aber denkt, dass Osan auf der sinnlosen Suche nach Antworten im Betroffenheitsgesäuselertrinkt, irrt sich gewaltig.
Mit einer Riesenpackung Lebensfreude und übersprühender Energie erzählt der Vater eines Sohnes Geschichten mitten aus seinem Alltag – vom Job, den Schwiegereltern, aus seinem Kiez und auch von den täglichen Herausforderungen seiner Ehe. Probleme gibt es genug – gut, wenn man gemeinsam darüber lachen kann. Und wenn es doch einmal zum Streit kommt, z.B. ob Mohammed oder Jesus „der Bessere“ ist, dann einigt man sich eben auf Batman! So verbindet der Ossi-Türke, wie Osan sich selbst nennt, einfach das Beste aus allen Welten. Und heraus kommt ein OSTMANE!
In eben diesem ersten Comedy-Solo „spiztbübt“ Osan sich durch alle Kultur- und Kommunikations-Missverständnisse. Ehrlich, authentisch und vielschichtig nimmt Osan Yaran seine Zuschauer an die Hand und begeistert mit Geschichten aus allen Schubladen, in die er regelmäßig gesteckt wird. Er hält uns einen aberwitzigen Spiegel der Realität vor, um im nächsten Moment wieder unschuldig und spießbürgerlich vor uns zu stehen.
Sein Debüt-Programm ist wie das Leben selbst: hart und komisch, absurd bis hoffnungslos romantisch…

Rein oder nicht rein_Bühne

Sandgetriebe | Rein oder nicht rein….| Die musikalischte Fussballshow aller Zeiten

REIN ODER NICHT REIN
Die musikalischste Fußballshow aller Zeiten.
Musik-Comedy mit viel Wortwitz und hohem Unterhaltungswert im gewohnten Bandsound!
Eddy Schulz, Benny Sand, Hanno Kerstan und Tim Steiner widmen sich in ihrem dritten Bühnenprogramm ganz dem “König Fußball“. Anlässlich der Weltmeisterschaft 2018 führen die vier Jungs von Sandgetriebe die Zuschauer durch die Welt des Fußballs und verwandeln die Bühne in eine große Arena.
Was haben eine Trainerentlassung und Beziehungen gemeinsam? Was sagt eigentlich der Fußballphilosoph zur aktuellen Lage?Und was hat das alles mit Popmusik zu tun?
„Rein oder nicht rein“ bietet die perfekt Einstimmung auf die WM für alle Fußballfans.Die, die es werden wollen und alle die, die noch nicht wissen, dass sie es werden wollen.
Regie: Sven Post

Mathias Reuter 1 klein

Mathias Reuter| Wenn ich groß bin, werd ich Kleinkünstler| Kabarett

Auf die Frage „Was möchtest Du mal werden, wenn du groß bist“ antwortete Matthias Reuter als Kind meist mit der Gegenfrage „Wie groß muss das denn genau sein?“ Man muss es ja nicht übertreiben. Darum ist er heute auch Kleinkünstler, denn er weiß: Humor ist oft eine Frage der Perspektive. Und von unten nach oben lacht es sich viel herzlicher als umgekehrt.
Warum trotzdem alle dauernd nach oben wollen, hat er nie verstanden. So bleibt er am Boden und besieht sich von dort aus die
Vorturner, Vorbilder und Vordenker des Landes. Er hat Verständnis dafür, dass laut Umfragen ausgerechnet Günther Jauch das größte
Vorbild der Deutschen ist, denn der gibt im Gegensatz zur Kanzlerin zumindest öffentlich zu, dass er mehr Fragen hat als Antworten.
Das ist bei vielen nicht so. In der Antike sagte Sokrates noch selbstkritisch: „Ich weiß, dass ich nichts weiß.“ Diese Zeiten sind
vorbei. Heute präsentiert einem jeder die einzige und alleinige Wahrheit. Und da ist Vorsicht geboten. Denn Leute, die immer die
Wahrheit kennen, haben sie sich meist selbst ausgedacht.
Dieses Kabarettprogramm ist jedenfalls von vorne bis hinten erfunden. Matthias Reuter kennt die Wahrheit auch nicht. Aber seine
erfundenen Geschichten kommen oftmals nah dran. Dafür ist er bislang schon zehn Mal mit lustig klingenden Kabarettpreisen
ausgezeichnet worden, zuletzt mit dem Publikumspreis des Hessischen Kabarettpreises 2018, aber auch z.B. mit der Jurypreis-Kappe
des Wettbewerbs Tegtmeiers Erben im Jahr 2011. Studiert hat er auch: Germanistik, neuere Geschichte und Philosophie (also
Kleinkunst-Fachabitur). Und seit 2010 kann er davon leben. Bis 2070 muss er davon leben (sagt sein Rentenbescheid) „Wenn ich groß
bin, werd ich Kleinkünstler“ ist sein fünftes Programm.

Takelgarn

Martin Frank | Es kommt wie’s kommt | Kabarett

Nach seinem mehrfach ausgezeichneten Debütprogramm „Alles ein bisschen anders“ präsentiert Martin Frank, der 25-jährige Shootingstar (BR) der bayerischen Kabarettszene ab Frühjahr 2018 sein neues Soloprogramm „Es kommt wie’s kommt“. Und zwar so frech wie direkt, so bodenständig wie musikalisch und extrem lustig. Oder kurz: martineske Comedy gespickt mit tollen Opernarien.

Der Bayerische Rundfunk bezeichnet den in Niederbayern aufgewachsenen Martin Frank als „unbandige Rampensau“, die Süddeutsche Zeitung als „großes Nachwuchstalent“. Kein Wunder, dass Monika Gruber ihn seit 2015 regelmäßig als „Zivi“ zur Verstärkung mit auf die Bühne holt.

Aber er kann’s auch ganz allein: Bühne, Mikrofon, eine ausgebildete Stimme, eine große Leidenschaft für klassische Musik, mehr braucht der in Niederbayern geborene Komiker nicht um seine Zuschauer köstlich zu unterhalten. Also ein bisschen Publikum wäre schon auch noch schön. „Es kommt dann eh wie’s kommt und was nicht kommt, braucht’s auch nicht!“, meint Martin und los geht’s, mitten aus dem Leben gegriffen, ein bisschen autobiografisch mit kritischem Blick auf die derzeitige Gesellschaft.

Da hat sich der junge Martin schon so manches Mal überlegt, ob er sich ohne Bachelor überhaupt noch auf die Straße trauen darf? Und wie geht so eine Karriere dann weiter, wenn man schleimtechnisch nicht mit Schnecken mithalten kann? „Wurscht sei dir nichts; egal doch vieles.“ Dieser Satz aus einem Glückskeks hat ihm schon oft den Tag gerettet und diesen will er auch seinen Gästen mit auf den Weg geben. Auch andere philosophische Fragen wie: „Ist anonymes Wohnen Fluch oder Segen?“ werden an diesem Abend beleuchtet.

Zum Glück haben einige Musikhochschulen seine Bewerbung abgelehnt. So bleibt er den großen Opernhäusern fern und beansprucht die Ohren seiner Zuhörer in den Kleinkunstbühnen.

Märchenerzählerin Diana Drechsler

Wenn Bäume sprechen könnten…| Märchen von Bäumen und Wäldern | Diana Drechsler

„Wenn Bäume sprechen könnten…“
Märchen von Bäumen und Wäldern frei und lebendig erzählt und mit Musik begleitet von Diana Drechsler ( ab 5 Jahre)
Wenn Bäume sprechen könnten, … dann könnten sie einige Geschichten erzählen. Die Märchenerzählerin Diana Drechsler lädt ihr Publikum zu einer musikalischen Reise in die faszinierende Welt der Märchen und Bäume ein. Diana Drechsler erzählt frei und lebendig Märchen aus vielen Ländern der Welt, in denen die Bäume und der Wald eine zentrale Rolle spielen. Kennt Ihr einen Baum, der goldene Äpfel trägt und wisst Ihr eigentlich, warum die Bäume heute nicht mehr sprechen können? Nein? Dann lauscht den Märchen, hier werdet ihr alles erfahren und noch viel mehr, ihr werdet z.B. von einem Wunschring hören, der plötzlich aus einem Baum fällt und mit dem du dir alles wünschen kannst, was du nur willst, in einem anderen Märchen aus Afrika wird von einem wundersamen Baum erzählt mit köstlichen Früchten, aber nur wer den Namen des Baumes errät, kann auch die Früchte ernten.
Diana Drechsler wird ihre Erzählungen mit zauberischen Klängen, einfühlsamen Melodien und lebendigen Rhythmen auf zum Teil exotischen Instrumenten wie Leier, Sansula, Psalter, Ocean Drum, Wasser Trommeln, div. Flöten etc. begleiten.

329_000

Kent & Mense-Moritz | Eine Diva kommt selten allein | Stimmstarkes Comedy-Duo

Susan Kent & Franziska Mense-Moritz als stimmstarkes Comedy-Duo
Die schrägsten Diven vergangener Epochen bis ca. 50 vor Christus. (einschließlich Christus!)

Im aktuellen Programm ”Eine Diva kommt selten allein” begegnen sich die schrägsten Diven aus diesen Zeiten und vergangener Epochen.
Sie behaupten von sich: Optisch, energetisch, theatralisch und musikalisch harmonieren wir schmerzhaft.

Sie singen, spielen und blödeln sich durch die Stand-Up Szene.

Theatersaal

Blick in den Theatersaal